Ü-Ei für Rudi

Rudis Leidenschaft sind die Figuren vom Überraschungsei … und das auch noch im erwachsenen Alter, also muss zum Geburtstag auch ein Riesen-Ei her

IMG_7323.CR2

Innen verbirgt sich ein saftiger Schokokuchen mit Schokoganache.

2014-05-003

Ich hatte natürlich eine Vorlage, zum Schluss diente sie auch gleich mal zum Größenvergleich

IMG_7304.CR2

In diesem Sinne: HAPPY BIRTHDAY RUDI!!!


Mehr Torten...

Share Button

4 comments

  1. Die wunderbare Welt der Torten... says:

    Hallo, ich habe rechteckige Böden gebacken und so lange gestapelt, bis ich mit der Höhe zufrieden war. Dann habe ich mir eine Ei-Form aus einem Blatt Papier ausgeschnitten und auf die bereits gefüllte Torte gelegt und die Form ausgeschnitzt. Dann hatte ich zumindest mal eine EI-Form (Umrisse). Und dann habe ich langsam geschnitzt um die Rundung zu bekommen. Man kann aber auch die Rundung erzielen, indem man diese aus Trüffelmasse modelliert. Es liest sich schwerer als es ist, das Schnitzen ist gar nicht so schwer. Am besten man backt schon einen schwereren Kuchen, wie Sachertorte, um besser zu schnitzen. Und eben vorher die Torte schon füllen und aus dem Verschinitt (Kuchenresten) gleich die Trüffelmasse oder Cakepops machen LG

  2. Die wunderbare Welt der Torten... says:

    Ich habe mir ein Bild in der Passenden Größe ausgedruckt und dann die Schrift auf Fondant übertragen (dh. Schrift ausgeschnitten, auf Fondant aufgelegt und dann mit einem scharfen Messer ausgeschnitten) und bemalt. Wichtig hier ist, dass man auch die schwarze Umrandung malt, dann bekommt die Schrift Tiefe. Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.