Crispy Masse

Will man etwas modellieren, was aber nicht all zu schwer vom Gewicht her werden soll, damit die Torte nicht eingedrückt wird, dann nimmt man am besten die beliebte Crispy Masse dazu. Hier zeige ich euch meinen Weg, wie ich diese herstelle.

2014-10-022

 

Was ihr braucht:
25g Butter und 10g Ceres (egal ob soft oder nicht, wird eh geschmolzen )
3 EL Wasser
200g Marshmallows
160g Smacks (oder Puffreis)

  • 1-6: Butter, Ceres, Wasser und Marshmallows im Wasserbad schmelzen (wem es zu lange dauert, der kann die Masse kurz in die Mikrowelle stellen). Immer wieder umrühren.
  • 7-8: Wenn alles geschmolzen ist, Smacks dazu geben und gut miteinander verrühren.
  • 9-12: Die Masse am besten sofort verarbeiten, denn sie härtet schnell aus. Dazu die Hände gut mit Palminfett einfetten und in gewünschte Formen formen (was für ein Wortspiel ). Die Modellierung aushärten lassen (ca 1h, je nach Größe länger oder kürzer). Wollt ihr eine glatte Oberfläche haben müsst ihr die Modellierung noch mit Ganache oder Buttercreme einstreichen, um die Zwischenräume auszufüllen (danach kühlen, bis die Oberfläche hart ist) ansonsten könnt ihr direkt darauf den Fondant geben (der bleibt ohne Weiteres sehr gut kleben) um weitere Struktur einzuarbeiten.

Viel Spaß beim Modellieren (übrigens ist die Kombi aus Smacks mit Marshmallows irre lecker, dh die Deko kann hier nun wirklich gänzlich verspeist werden ).


Share Button

One comment

  1. Rosemarie Strohmeier says:

    Hallo, habe eine Frage wie hast du den Totenkopf gemacht. Ich soll einen T-Rex mit offenem Maul machen. Vlt kannst Du mir weiterhelfen Lg Rosemarie

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.