Swimming pool oder See, Meer, Wasser…

Hier zeige ich euch eine der zahlreichen Methoden Wasseroberfläche zu machen. Ich habe ein Schwimmbad gemacht. Bei der Methode geht es darum, dass man eine glänzende, durchsichtige, bläuliche Oberfläche bekommt, die nach dem Trocknen formstabil und dennoch nicht zu hart bleibt.

 2014-10-20

  • 1-3: Ihr formt aus Blütenpaste einen Untergrund, hier der Boden des Swimming pools. Ich habe Blütenpaste genommen, weil sie schnell aushärtet, sodass ich zügig weiterarbeiten konnte. Ihr könnt auch Fondant gemischt mit Tragant nehmen, dann bitte jedenfalls 3 Tage trocknen lassen.
  • 4: Ihr nehmt Gummibärchen (oder wie ich hier Schlümpfe von H*aribo) zB diese hier.
  • 5. Probieren ob sie eh lecker sind….mmmhhhh das ist der beste Part am Arbeiten
  • 6+7. Für 30 Sek in die Mikrowelle stellen bis die Masse geschmolzen ist, dann mit einem Löffel umrühren.
  • 8-10: Die geschmolzene Masse zügig auf die gewünschte Fläche verteilen – FERTIG

Verwendete Hilfsmittel / Produkte:

Haribo Schlümpfe
SK Blütenpaste 200 g White
Wilton Lebensmittelfarben im 8-er Set plus Braun

Share Button

2 comments

  1. Gabi Greindl says:

    Das hab ich heute auch gemacht, und damit das klebrigste Lebensmittel ever kennen gelernt! Dagegen ist ja Marshmallowfondant machen eine super saubere Sache!

  2. Gabi Greindl says:

    Das hab ich heute auch gemacht, und damit das klebrigste Lebensmittel ever kennen gelernt! Dagegen ist ja Marshmallowfondant machen eine super saubere Sache!

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.