Fisch aus Modellierschokolade

Hier habe ich eine Anleitung für einen Fisch gemacht Naja das wäre vielleicht doch zu einfach, ich wollte unbedingt, dass er aus einem Wasser springt also habe ich ihn zerteilen müssen – was? Ja genau! ZERTEILEN! Aber seht selbst

1. Zuerst etwas Modellierschokolade (Rezept dazu findet ihr hier) durchs kneten aufweichen um sie besser nach Belieben zu färben. Da meine Masse zu dunkel war, habe ich sie zuerst mit Weißpulver aufgehellt und anschließend gelb gefärbt. Nun formt ihr eine ovale Kugel und macht Muster rein.

2015-03-012

2. Ich glaube hier erklären die Bilder mehr als Worte

2015-03-013

3. Damit ich den Fisch besser weiterverarbeiten kann, habe ich zwei Zahnstocher reingesteckt. Nun muss ich ihn nicht ständig selber halten (was bei Modellierschokolade auch nicht gut ist, denn dort wird die Figur wieder weicher und kann an Form verlieren!). Der Fisch bekam Flossen und wurde anschließend bemalt.

2015-03-014

4. Zusätzlich habe ich separat die Schwanzflosse modelliert und bemalt, damit der Fisch später aus dem Wasser springen kann

2015-03-015

Aja der Hut hat diesen Hintergrund.


Share Button

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.